Polizeitest Vorbereitung: Wie Sie polizeitest.de optimal für sich nutzenPolizeitest Vorbereitung: Ohne gezielte Vorbereitung wird es kaum gelingen, den Einstellungstest bei der Polizei erfolgreich zu absolvieren. Wie Sie diese Seite optimal für Ihre Vorbereitung nutzen. Einerseits möchten viele zur Polizei. Deshalb ist die Anzahl an Bewerbungen hoch und die Konkurrenz entsprechend groß. Andererseits braucht die Polizei starke Persönlichkeiten, die den anspruchsvollen Berufsalltag bewältigen können und gleichzeitig mit Herzblut bei der Sache sind. Um diese Kandidaten unter den Bewerbern zu finden, werden umfangreiche Auswahlverfahren durchgeführt. Und wenn Sie zu den erfolgreichen Kandidaten gehören möchten, sollten Sie sich gewissenhaft auf den Einstellungstest vorbereiten. Wie Ihnen polizeitest.de bei Ihrer Vorbereitung helfen kann, lesen Sie hier.

Polizeitest Vorbereitung: Nur die Besten bekommen einen Ausbildungsplatz.

Die Einstellungstests bei der Polizei erfolgen nach dem Prinzip der Bestenauslese. Das heißt natürlich nicht, dass die Polizei übermenschliche Leistungen erwartet oder so hohe Anforderungen stellt, dass kaum jemand eine Chance hat. Aber die Polizei möchte die Bewerber herausfiltern, die das Potenzial zum guten Polizisten haben. Schließlich ist der Berufsalltag als Polizist anspruchsvoll. Ein Polizist begegnet den verschiedensten Situationen und den unterschiedlichsten Menschen. Damit er die Sachlage richtig einschätzen und angemessen reagieren kann, braucht er kommunikative und soziale Kompetenzen. Auch eine gute körperliche Verfassung und mentale Stärke sind unverzichtbar. Denn er wird immer wieder auch Situationen erleben, die belastend, schwierig oder gefährlich sind. Zudem braucht er Teamgeist, denn im Einsatz muss sich sein Partner auf ihn verlassen können und umgekehrt.

Beim Einstellungstest geht es darum, herauszufinden, ob der Bewerber die notwendigen Fähigkeiten und Eigenschaften mitbringt. Gleichzeitig gibt es meist viele sehr gute Bewerber. Doch die Anzahl an Stellen ist begrenzt. An dieser Stelle kommt dann die Bestenauslese ins Spiel: Auf Grundlage der Ergebnisse beim Auswahlverfahren wird eine Rangliste erstellt. Und mit den Bewerbern, die ganz oben stehen, werden die freien Ausbildungsplätze besetzt. Für Sie heißt das: Es reicht nicht, wenn Sie den Einstellungstest nur bestehen. Ihr Ziel sollte sein, beim Einstellungstest möglichst gut abzuschneiden. Dies wird aber nur dann gelingen, wenn Sie sich gezielt auf den Einstellungstest vorbereiten.

Gratis E-Mail Training
0,00€
Lebenslanger Zugriff
Über 106 Tage
Alle Testmodule (nur mit weniger Fragen)
 
Polizei Einstellungstest Premium Training
29,82 €
Lebenslanger Zugriff
Alle Testmodule komplett
sehr hohe Erfolgsrate 86%
über 2000 aktuelle Fragen und Antworten

Das kann polizeitest.de bei Ihrer Vorbereitung für Sie tun

Schon seit vielen Jahren erstellen wir Einstellungstests für Behörden und Unternehmen. Dadurch wissen wir nicht nur, welche Fragen und Aufgaben typischerweise vorkommen, welche psychologischen Testverfahren Anwendung finden oder worauf es bei den Antworten ankommt. Sondern wir wissen auch, wo die größten Stolpersteine lauern. Unsere Erfahrung ist Ihr Profit! Denn Sie können alle frei zugänglichen Tests und Inhalte kostenlos nutzen. Sie müssen sich nicht anmelden, wenn Sie auf polizeitest.de für Ihren Einstellungstest trainieren wollen. Und Sie brauchen keine Angst zu haben, dass irgendjemand erfährt, wie Sie bei den Übungstests abgeschnitten haben. Sie bleiben anonym und können sich ganz auf Ihre Vorbereitung konzentrieren. Zusätzlich zu den Tests geben wir Ihnen jede Menge Tipps und Infos rund um die Bewerbung bei der Polizei an die Hand. So können Sie sicher und selbstbewusst ins Auswahlverfahren starten.

So nutzen Sie polizeitest.de optimal beim Training für den Einstellungstest

Damit Sie nicht nur Fragen und Aufgaben üben, sondern nachhaltig für Ihren Einstellungstest bei der Polizei lernen, basiert das Training auf polizeitest.de auf folgendem Prinzip:

Training für den Einstellungstest

Und was bringt Ihnen das Ganze? Natürlich könnten Sie auch nur Fragen und Aufgaben üben, die im Polizeitest vorkommen. Allerdings wird es Ihnen wenig nutzen, wenn Sie irgendwelche Antworten auswendig lernen. Denn damit Sie beim Test gut abschneiden, müssten exakt die Fragen gestellt werden, die Sie auswendig gelernt haben. Dass das so passiert, ist aber eher unwahrscheinlich. Wichtiger ist deshalb, dass Sie das Prinzip hinter den verschiedenen Aufgabentypen verstehen. Wenn Sie wissen, wie Sie beim Lösen vorgehen müssen und worauf die Aufgaben abzielen, werden Sie alle Fragen aus der jeweiligen Gruppe beantworten können.

Um es Ihnen zu verdeutlichen: Mit den Aufgaben im Einstellungstest ist es wie in der Mathematik. Hier lernen Sie auch keine Textaufgaben auswendig, sondern Rechenregeln oder Formeln. Und wenn Sie verstanden haben, wann Sie welche Rechenregeln oder Formel einsetzen müssen, können Sie die Aufgabe lösen. Welche Zahlen vorkommen oder welche Geschichte dazu erzählt wird, spielt dann keine Rolle. Beim Einstellungstest ist es genauso. Wenn Sie wissen, welches Schema hinter einer Aufgabe steckt, wissen Sie auch, wie Sie beim Lösen vorgehen müssen. Und das ist der Grund, warum Sie bei polizeitest.de nicht nur Fragen üben und Aufgaben trainieren, sondern auch den Lösungsweg dazu lernen.

Die Auswertung am Ende eines Testmoduls wiederum hilft Ihnen dabei, Ihre Schwachpunkte herauszufinden. Anschließend können Sie ganz gezielt diese Themenfelder üben – und vergeuden keine Zeit damit, Bereiche zu trainieren, in denen Sie ohnehin schon gut sind.