Wenn Sie Polizist werden möchten, dann wissen Sie sicherlich, dass Sie zunächst einmal den Einstellungstest bestehen müssen. Doch wann finden die Einstellungstests eigentlich statt?

Wie in jedem anderen Beruf besteht auch beim Polizeiberuf der erste Schritt darin, dass Sie Ihre Bewerbung einreichen. Je nachdem, wo Sie sich bewerben, müssen Sie aber mitunter bestimmte Bewerbungsfristen einhalten. Außerdem haben die Polizeien unterschiedliche Einstellungstermine. Vom Einstellungstermin wiederum hängt dann ab, wann die Einstellungstests stattfinden. Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass Sie am Einstellungstest teilnehmen können, wenn Sie Ihre Bewerbung innerhalb des Bewerbungszeitraums eingereicht haben und wenn Sie die formalen Einstellungsbedingungen erfüllen. Doch was heißt das alles konkret? Welche Termine Sie bei Ihrer Bewerbung im Blick behalten sollten, haben wir in der folgenden Übersicht für Sie zusammengestellt.

Polizei Baden-Württemberg

Bei der Polizei Baden-Württemberg gibt es pro Jahr zwei Einstellungstermine für den mittleren Polizeivollzugsdienst und einen Einstellungstermin für den gehobenen Polizeivollzugsdienst. Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie Bewerbungsfristen einhalten. Bewerbungsfrist bedeutet, dass Sie Ihre Bewerbung in einem bestimmten Zeitraum einreichen müssen. Die Einstellungstests für die drei Einstellungstermine werden dann das ganze Jahr über durchgeführt. Lediglich im August finden keine Einstellungstests statt. Die genauen Termine gestalten sich so:

Mittlerer Polizeivollzugsdienst

Einstellungstermin Bewerbung bis spätestens Einstellungstests
1. März 15. Mai des Vorjahres April bis Juli
1. September 15. November des Vorjahres September bis April

Gehobener Polizeivollzugsdienst

1. Juli 30. September September bis Februar

Alle weiteren Infos rund um die Bewerbung und das Auswahlverfahren bei der baden-württembergischen Polizei finden Sie hier.

Polizei Bayern

Bei der Bayerischen Polizei gibt es pro Jahr zwei Einstellungstermine. Damit Ihre Bewerbung berücksichtigt werden kann, müssen Sie Ihre Unterlagen bis zu einem bestimmten Stichtag eingereicht haben. Dabei sind folgende Termine maßgeblich:

Einstellungstermin Bewerbungsschluss
erster Werktag im März 30. April des Vorjahres
erster Werktag im September 31. Oktober des Vorjahres

Nachdem Ihre Bewerbung vorliegt, werden Ihre Unterlagen überprüft. Anschließend erhalten Sie vom Prüfungsamt der Bayerischen Polizei Ihren Prüfungstermin. Die Einstellungstests finden das ganze Jahr über statt. Genaue Infos können Sie hier nachlesen.

Polizei Berlin

Die Berliner Polizei nimmt an je zwei Terminen pro Jahr Einstellungen für den mittleren und den gehobenen Polizeivollzugsdienst vor. Diese Termine sind folgende:

Mittlerer Polizeivollzugsdienst Gehobener Polizeivollzugsdienst
erster Werktag im März erster Werktag im April
erster Werktag im September erster Werktag im Oktober

Für die jeweiligen Einstellungstermine gelten Bewerbungsfristen. Auf der Internetseite der Berliner Polizei können Sie sich darüber informieren, ab wann Sie Ihre Bewerbung einreichen können und bis wann Ihre Bewerbung spätestens vorliegen muss. Dabei bewerben Sie sich online. Wenn Ihre Bewerbung eingegangen ist, prüft die Polizei, ob Sie die formalen Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Ist das der Fall, werden Sie per E-Mail zu einem Vortest eingeladen. Der Vortest, den Sie vom heimischen Rechner aus machen, ähnelt dem PC-Test beim Auswahlverfahren. Wenn Sie den Vortest bestanden haben, erhalten Sie eine Einladung zum eigentlichen Einstellungstest. Das Ergebnis aus Ihrem Vortest fließt zwar nicht in die Endnote ein. Aber Sie müssen den Vortest bestehen, damit Sie zum Einstellungstest eingeladen werden. Und je besser Ihre Ergebnisse beim Vortest sind, desto früher können Sie sich einen Termin für Ihren Einstellungstest aussuchen.

Polizei Brandenburg

Bei der Polizei Brandenburg gibt es zwei Einstellungstermine pro Jahr. Für jeden Einstellungstermin wird ein Zeitraum festgelegt, in dem Sie Ihre Bewerbung einreichen können. Geben Sie Ihre Bewerbung außerdem der Bewerbungsfrist ab, kann sie nicht berücksichtigt werden. Die Einstellungstests finden dann nach Ablauf der jeweiligen Bewerbungsfrist statt. Möchten Sie zur Brandenburgischen Polizei, können Sie sich an folgenden Terminen orientieren:

Einstellungstermin Bewerbungszeitraum Einstellungstests
April 1. Juni bis 30. September September bis Januar
Oktober 1. November bis 31. März Februar bis August

Die Bewerbungsfristen werden aber für jeden Einstellungstermin gesondert festgelegt und frühzeitig auf der Internetseite der Polizei Brandenburg bekanntgegeben. Schauen Sie deshalb auf der Webseite nach. Dort finden Sie außerdem alle wichtigen Infos rund um die Bewerbung und das Auswahlverfahren.

Polizei Bremen

Die Polizei Bremen nimmt ihre Einstellungen immer zum 1. Oktober eines Jahres vor. Sie können Ihre Bewerbung als Online-Bewerbung zwischen dem 1. August und dem 15. Dezember des Vorjahres einreichen. In diesem Zeitfenster finden Sie auf der Internetseite der Bremer Polizei unter dem Stichwort „Bewerben“ dann auch die Bewerbungsunterlagen. Die Einstellungstests beginnen jeweils im Oktober und dauern so lange an, bis alle Bewerber, die die formalen Einstellungskriterien erfüllen, zur Prüfung eingeladen wurden.

Polizei Hamburg

Bei der Hamburger Polizei gibt es für jeden Laufbahnabschnitt zwei Einstellungstermine pro Jahr:

Laufbahnabschnitt I (Ausbildung) Laufbahnabschnitt II (Studium)
1. Februar 1. April
1. August 1. Oktober

Ihre Bewerbung können Sie das ganze Jahr über einreichen. Die Bewerbungsunterlagen und natürliche viele weitere Infos finden Sie auf der Internetseite der Hamburger Polizei. Allerdings legt die Polizei Hamburg für jeden Einstellungstermin einen gesonderten Einsendeschluss fest. Sollte Ihre Bewerbung nach diesem Stichtag eingehen, können Sie mit Ihrem Einstellungsberater absprechen, ob Ihre Bewerbung für den nächsten Einstellungstermin berücksichtigt werden soll. Die Einstellungstests finden ganzjährig statt.

Gratis E-Mail Training
0,00€
Lebenslanger Zugriff
Über 106 Tage
Alle Testmodule (nur mit weniger Fragen)
 
Polizei Einstellungstest Premium Training
29,82 €
Lebenslanger Zugriff
Alle Testmodule komplett
sehr hohe Erfolgsrate 86%
über 2000 aktuelle Fragen und Antworten

Polizei Hessen

Die hessische Polizei stellt zweimal pro Jahr ein, und zwar einmal im Februar und einmal im September. Ihre Bewerbung können Sie das ganze Jahr über einreichen. Die Einstellungstests finden ebenfalls ganzjährig statt. Sie werden zur Teilnahme am Einstellungstest eingeladen, wenn Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen vorliegen und Sie die formalen Einstellungskriterien erfüllen. Dabei kann es durchaus sein, dass Sie die Einladung recht kurzfristig bekommen.

Polizei Mecklenburg-Vorpommern

Bei der Polizei Mecklenburg-Vorpommern können Sie sich ganzjährig bewerben, wobei die Einstellungen nach Personalbedarf erfolgen. Die Bewerbungsunterlagen und Infos zum Auswahlverfahren finden Sie auf der Internetseite der Landespolizei. Für genauere Auskünfte wiederum können Sie sich an die Einstellungsberatung wenden.

Polizei Niedersachsen

Bei der Polizei Niedersachen können Sie entweder zum 1. April oder zum 1. Oktober eines Jahres in Ihre berufliche Zukunft starten. Ihre Bewerbung können Sie ganzjährig einreichen, die Bewerbungsunterlagen sind auf der Homepage der niedersächsischen Polizei hinterlegt. Erfüllen Sie die formalen Einstellungsvoraussetzungen, werden Sie zum Einstellungstest eingeladen. Die Auswahlverfahren werden das ganze Jahr über durchgeführt.

Polizei Nordrhein-Westfalen

Die Polizei Nordrhein-Westfalen stellt jeweils zum 1. September eines Jahres ein. Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie aber einen bestimmten Bewerbungszeitraum einhalten. Üblicherweise ist eine Bewerbung zwischen Juni und September des jeweiligen Vorjahres möglich. Die genauen Daten gibt die Polizei Nordrhein-Westfalen rechtzeitig auf Ihrer Internetseite für Bewerber bekannt. Außerhalb des Bewerbungszeitraums kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden. Die Einstellungstests finden dann solange statt, bis alle Bewerber, die sich innerhalb der Bewerbungsfrist beworben haben und die formalen Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, einen Prüfungstermin bekommen haben. Je nach Anzahl der Bewerbungen kann es deshalb sein, dass es etwas länger dauert, bis Sie Ihre Einladung bekommen. Sie müssen sich aber keine Sorgen machen. Wenn formal nichts gegen Ihre Einstellung in den Polizeidienst spricht, werden Sie auch zum Einstellungstest eingeladen.

Polizei Rheinland-Pfalz

Bei der rheinländ-pfälzischen Polizei können Sie sich das ganze Jahr über bewerben. Ihre Bewerbung reichen Sie online ein, die Bewerbungsunterlagen sind auf der Homepage hinterlegt. Und je nachdem, wann Ihre Bewerbung eingeht, wird sie für einen der zwei Einstellungstermine berücksichtigt:

Einstellungstermin Bewerbungszeitraum
2. Mai 1. März bis 31. August des Vorjahres
1. Oktober 1. März des Vorjahres bis 28. Februar des Einstellungsjahres

Die Einstellungstests finden ganzjährig statt. Die Polizei Rheinland-Pfalz bemüht sich, Sie möglichst zeitnah nach Ihrer Bewerbung zum Einstellungstest einzuladen. Das Einladungsschreiben erhalten Sie per E-Mail.

Polizei Saarland

Die saarländische Polizei stellt üblicherweise einmal pro Jahr ein, wobei die Einstellungen nach Bedarf erfolgen. Ob und für welche Laufbahnen Anwärter eingestellt werden und in welchem Zeitraum Sie sich bewerben können, wird rechtzeitig auf der Internetseite der Polizei Saarland bekanntgegeben. Die Einstellungstests werden dann jeweils nach Ablauf der Bewerbungsfrist durchgeführt.

Polizei Sachsen

Bei der sächsischen Polizei erfolgen die Einstellungen alljährlich wie folgt:

Laufbahngruppe 1 (Ausbildung) Laufbahngruppe 2 (Studium)
1. September 1. Oktober

Wenn Sie sich bewerben möchten, müssen Sie sich zunächst im Bewerbungsportal registrieren. Anschließend können Sie den Online-Bewerbungsbogen ausfüllen. Dabei können Sie Ihre Bewerbung ganzjährig einreichen. Spätestens ein Jahr vor dem gewünschten Einstellungstermin muss Ihre Bewerbung aber vorliegen. Die Polizei Sachsen prüft Ihre Bewerbung und wenn Sie die formalen Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, werden Sie einige Zeit später zum ersten Prüfungstag des Einstellungstests eingeladen. Die Einstellungstests finden ganzjährig statt. Ausführliche Infos zum Ablauf des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens finden Sie hier.

Polizei Sachsen-Anhalt

Die Polizei Sachsen-Anhalt stellt jeweils zum 1. März und zum 1. September eines Jahres Polizeianwärter ein. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Homepage. Dort werden auch die aktuell geltenden Bewerbungsfristen veröffentlicht, die Sie beachten müssen. Liegen Ihre Bewerbungsunterlagen vor, prüft die Polizei Sachsen-Anhalt die Unterlagen und führt eine medizinische Vorauswahl durch. Ist alles soweit in Ordnung, werden Sie zum ersten Prüfungstag des Auswahlverfahrens eingeladen.

Polizei Schleswig-Holstein

Bei der Landespolizei Schleswig-Holstein gibt es zwei Einstellungstermine pro Jahr, nämlich zum einen den 1. Februar und zum anderen den 1. August. Dabei werden für jeden Einstellungstermin Bewerbungsfristen festgelegt und auf der Internetseite der Landespolizei veröffentlicht. Im Bewerbungszeitraum stehen auf der Internetseite dann auch die Bewerbungsunterlagen zum Download bereit. Wenn Sie Ihre Bewerbung eingereicht haben, prüft die Polizei die Unterlagen und führt eine erste Vorauswahl durch. Spricht formal nichts gegen Ihre Einstellung in den Polizeidienst, werden Sie zum Einstellungstest nach Eutin eingeladen.

Polizei Thüringen

Bei der Landespolizei Thüringen erfolgen die Einstellungen immer zum 1. Oktober eines Jahres. Ihre Bewerbung wird von April bis September des Vorjahres angenommen. Sind Ihre Bewerbungsunterlagen komplett und erfüllen Sie die formalen Einstellungskriterien, erhalten Sie eine Einladung zum Einstellungstest. Dabei werden die Prüfungstermine nach dem Eingang der Bewerbungen vergeben. Je früher Sie Ihre Bewerbung einreichen, desto früher können Sie also am Einstellungstest teilnehmen. Alle weiteren Infos und auch die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Internetseite der Thüringer Polizei.

Bundespolizei

Bei der Bundespolizei bewerben Sie sich online. Die Bewerbungsfristen beginnen meist im Frühjahr eines Jahres, Bewerbungsschluss ist üblicherweise der 15. Dezember. Die genauen Termine finden Sie auf der Internetseite der Bundespolizei für Bewerber. In den Bewerbungszeiträumen können Sie auch die Bewerbungsunterlagen dort herunterladen. Liegt Ihre Bewerbung vor, prüft die Bundespolizei Ihre Unterlagen. Erfüllen Sie die formalen Einstellungsbedingungen, werden Sie zum Einstellungstest eingeladen. Die Ausbildungen beginnen dann jeweils am 1. September.